ausbildung zum fachdozent
In der Evers Fach-Akademie vermitteln erfahrene Experten praxisnahes Wissen nach neuesten Erkenntnissen und aktueller Gesetzeslage in den Bereichen Anschlag- und Hebetechnik, Ladungssicherung, Verpacken und Absturzsicherung. Die Fachdozenten haben hierbei eine Schlüsselfunktion: Je besser sie didaktisch geschult sind, umso nachhaltiger werden sie Kompetenzen vermitteln. Julia Steiner, Leitung Strategie- und Innovationsmanagement und Prokuristin der EVERS GmbH brachte den Stein ins Rollen und initiierte in Zusammenarbeit mit C-TO:BE den LEHRGANG ZUM FACHDOZENTEN. Von November 2018 bis April 2019 absolvierten die Teilnehmer fünf Module und schlossen die Weiterbildung erfolgreich ab.

Trainingsinhalte

Modul 1. „Bewährte Basics“ – Lerntheorie und Didaktik
  • Planung und Vorbereitung eines Fachtrainings
  • Die Zielgruppe kennen und Inhalte auf die genaue Zielsetzung/Erwartung abstimmen
  • Unterschiedliche Lerntypen der Teilnehmer berücksichtigen (Theoretiker/Pragmatiker/Aktivisten/Reflektoren)
  • Den EDAC- Lernzyklus nutzen
  • Die Konzeption – den Trainingsablauf zeitlich realistisch planen
Modul 2. „Eine Prise Industrieschauspieler, Role-Model und Küchenpsychologe“ - Einstellung und Haltung als Trainer
  • Grundhaltung des Trainers – Sie arbeiten mit Menschen!
  • „Fordern und fördern“ – die Grundlagen der Trainingsdidaktik und -psychologie
  • Natural Tools – die eigene Körpersprache/Stimme/positive Ausdrucksweise als Trainer gezielt einsetzen
  • Die Motivation der Teilnehmer hochhalten
Modul 3. „Ein ganzer Koffer voll“ - Handwerkszeug des Vertriebstrainers
  • Präsentations- und Moderationstechniken
  • Bewährte Arbeitsmaterialien eines Fachdozenten
  • Kurz und knackig – Ice-Breaker und Aktivierungsübungen
  • Integration der EVERS Erlebniswelt
Modul 4. „In Konkurrenz zu Youtube und Instagram“ - Medieneinsatz im Fachtraining
  • Professioneller Methodenmix, damit es nicht langweilig wird
  • Visualisierungstechniken von Flipcharts
  • Kreative Trainingsmedien nutzen – Pinnwand/Bodenarbeit
  • Tipps zur Gestaltung von Trainingsunterlagen und Hand-outs
Modul 5. „Dompteur im Tollhaus“ - Umgang mit schwierigen Situationen
  • Interaktion, Gruppendynamik und Einwandbehandlung
  • Schwierige Teilnehmer geschickt einbinden (Meinungsführer, Verweigerer, Unmotiverte)
  • Deeskalationsstrategien für offenen und verdeckten Widerstand
  • Wie Sie mit aktiven Störungen umgehen (Handyklingeln, Quatschen, Kommen und Gehen, Side-Talks, Mails-checken, etc.)

Bildquelle: https://www.eversgmbh.de/fach-akademie.html


Kommentar schreiben

Name
E-Mail-Adresse
Website
Kommentar

Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert



E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren


LETZTE BEITRÄGE


23.08.2020 | Verhandlungsquiz: Wer bewusst verhandelt, verhandelt besser

Hier stellen wir die vier Fälle der NEGO-Strategie vor. Beim Verhandeln treffen wir auf FREUND und FEIND und jedes Mal wird anders kommuniziert. Je schneller wir zuordnen können, um so gezielter können wir auf die Gegenseite reagieren. Viel Spaß beim Raten!
17.06.2020 | book now! online negotiation training

Hello Azerbaijan, hello Baku, dear friends of professional negotiation practice all over the world, in cooperation with Dr. Magnus Müller, Head of Vocational Education & Training at the German-Azerbaijani Chamber of Commerce we offer an Online Negotiation Training on July 8th-9th.
27.05.2020 | who would have thought it possible!

To be honest I wouldn’t have thought it is possible to switch from in-person-training to online training so quickly. The curfew forced us as management trainers and business coaches to stop giving coaching and training from one moment to the other. It was a bit of work to get familiar with all different platforms: Zoom, MS Teams, Google Meet, Skype for Business…


Willkommen in unserem Blog.
Schön, dass Sie reinschauen!
Mit unserem Blog wollen wir Sie inspirieren und informieren und freuen uns über eine wachsende Community.
Herzlichst | Jutta Portner