ausbildung zum fachdozent
In der Evers Fach-Akademie vermitteln erfahrene Experten praxisnahes Wissen nach neuesten Erkenntnissen und aktueller Gesetzeslage in den Bereichen Anschlag- und Hebetechnik, Ladungssicherung, Verpacken und Absturzsicherung. Die Fachdozenten haben hierbei eine Schlüsselfunktion: Je besser sie didaktisch geschult sind, umso nachhaltiger werden sie Kompetenzen vermitteln. Julia Steiner, Leitung Strategie- und Innovationsmanagement und Prokuristin der EVERS GmbH brachte den Stein ins Rollen und initiierte in Zusammenarbeit mit C-TO:BE den LEHRGANG ZUM FACHDOZENTEN. Von November 2018 bis April 2019 absolvierten die Teilnehmer fünf Module und schlossen die Weiterbildung erfolgreich ab.

Trainingsinhalte

Modul 1. „Bewährte Basics“ – Lerntheorie und Didaktik
  • Planung und Vorbereitung eines Fachtrainings
  • Die Zielgruppe kennen und Inhalte auf die genaue Zielsetzung/Erwartung abstimmen
  • Unterschiedliche Lerntypen der Teilnehmer berücksichtigen (Theoretiker/Pragmatiker/Aktivisten/Reflektoren)
  • Den EDAC- Lernzyklus nutzen
  • Die Konzeption – den Trainingsablauf zeitlich realistisch planen
Modul 2. „Eine Prise Industrieschauspieler, Role-Model und Küchenpsychologe“ - Einstellung und Haltung als Trainer
  • Grundhaltung des Trainers – Sie arbeiten mit Menschen!
  • „Fordern und fördern“ – die Grundlagen der Trainingsdidaktik und -psychologie
  • Natural Tools – die eigene Körpersprache/Stimme/positive Ausdrucksweise als Trainer gezielt einsetzen
  • Die Motivation der Teilnehmer hochhalten
Modul 3. „Ein ganzer Koffer voll“ - Handwerkszeug des Vertriebstrainers
  • Präsentations- und Moderationstechniken
  • Bewährte Arbeitsmaterialien eines Fachdozenten
  • Kurz und knackig – Ice-Breaker und Aktivierungsübungen
  • Integration der EVERS Erlebniswelt
Modul 4. „In Konkurrenz zu Youtube und Instagram“ - Medieneinsatz im Fachtraining
  • Professioneller Methodenmix, damit es nicht langweilig wird
  • Visualisierungstechniken von Flipcharts
  • Kreative Trainingsmedien nutzen – Pinnwand/Bodenarbeit
  • Tipps zur Gestaltung von Trainingsunterlagen und Hand-outs
Modul 5. „Dompteur im Tollhaus“ - Umgang mit schwierigen Situationen
  • Interaktion, Gruppendynamik und Einwandbehandlung
  • Schwierige Teilnehmer geschickt einbinden (Meinungsführer, Verweigerer, Unmotiverte)
  • Deeskalationsstrategien für offenen und verdeckten Widerstand
  • Wie Sie mit aktiven Störungen umgehen (Handyklingeln, Quatschen, Kommen und Gehen, Side-Talks, Mails-checken, etc.)

Bildquelle: https://www.eversgmbh.de/fach-akademie.html


Kommentar schreiben

Name
E-Mail-Adresse
Website
Kommentar

Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert



E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren


LETZTE BEITRÄGE


17.06.2020 | book now! online negotiation training

Hello Azerbaijan, hello Baku, dear friends of professional negotiation practice all over the world, in cooperation with Dr. Magnus Müller, Head of Vocational Education & Training at the German-Azerbaijani Chamber of Commerce we offer an Online Negotiation Training on July 8th-9th.
27.05.2020 | who would have thought it possible!

To be honest I wouldn’t have thought it is possible to switch from in-person-training to online training so quickly. The curfew forced us as management trainers and business coaches to stop giving coaching and training from one moment to the other. It was a bit of work to get familiar with all different platforms: Zoom, MS Teams, Google Meet, Skype for Business…

15.04.2020 | announcement: in partnership with hr-az we offer a free webinar


HR-AZ.com Almaniyanın "C to B Coaching Company" şirkəti ilə əməkdaşlığa başladı.


Bu əməkdaşlıq çərçivəsində HR-AZ.com "Tips For Giving Professional Virtual Presentations" / "Peşəkar Virtual Təqdimatlar" mövzusunda ilk ödənişsiz vebinarını təqdim edir. 


Vebinar 18 aprel saat 13:00 təşkil olunacaq. 
Vebinarda iştirak üçün qeydiyyatdan keçmək mütləqdir. Yerlər məhduddur.



Qeydiyyat formu: https://lnkd.in/ee6Hqhm

Willkommen in unserem Blog.
Schön, dass Sie reinschauen!
Mit unserem Blog wollen wir Sie inspirieren und informieren und freuen uns über eine wachsende Community.
Herzlichst | Jutta Portner