ausbildung zum fachdozent
In der Evers Fach-Akademie vermitteln erfahrene Experten praxisnahes Wissen nach neuesten Erkenntnissen und aktueller Gesetzeslage in den Bereichen Anschlag- und Hebetechnik, Ladungssicherung, Verpacken und Absturzsicherung. Die Fachdozenten haben hierbei eine Schlüsselfunktion: Je besser sie didaktisch geschult sind, umso nachhaltiger werden sie Kompetenzen vermitteln. Julia Steiner, Leitung Strategie- und Innovationsmanagement und Prokuristin der EVERS GmbH brachte den Stein ins Rollen und initiierte in Zusammenarbeit mit C-TO:BE den LEHRGANG ZUM FACHDOZENTEN. Von November 2018 bis April 2019 absolvierten die Teilnehmer fünf Module und schlossen die Weiterbildung erfolgreich ab.
herzlich willkommen christine rall
JP: „Liebe Christine, wir kennen uns schon sehr lange...“

CR: „Ja, seit über 20 Jahren. Wir haben beide am Institut für Pädagogik und Psychologie als Kommunikations- und Managementtrainer unsere Karriere gestartet.“
DLR - we proudly present a new customer
The German Aerospace Center (DLR) is the national aeronautics and space research centre of the Federal Republic of Germany. Its extensive research and development work in aeronautics, space, energy, transport, digitalisation and security is integrated into national and international cooperative ventures. In addition to its own research, as Germany’s space agency, DLR has been given responsibility by the federal government for the planning and implementation of the German space programme. DLR is also the umbrella organisation for one of Germany’s largest project management agencies.

DLR - Wir freuen uns über unseren neuen Kunden
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Digitalisierung und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Darüber hinaus ist das DLR im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig.
Zudem fungiert das DLR als Dachorganisation für einen der größten Projektträger Deutschlands.
Brainlab. Vordenker und Wegbereiter in der Medizintechnik
Wir freuen uns über einen neuen, sehr interessanten Kunden! Brainlab entwickelt seit über 25 Jahren innovative Software- und Hardware-Lösungen in den Bereichen Chirurgie und Radiotherapie, um Gesundheitsdienstleister, Ärzte und Patienten im Kampf gegen Krebs und andere Erkrankungen zu unterstützen.
negotiation skills training in singapore -
In the end of May I was giving two negotiation skills trainings for a German chemical company at their sales office in Singapore. The participants came from different cultures as Thailand, Japan, Malaysia, Philippines, Myanmar, Indonesia and Singapore. Thanks to this great experience, I would like to share some findings with you on how to negotiate with customers or suppliers in South East Asia.
PRESENTATION SKILLS TRAINING IN DUBAI
14 highly skilled Sales-Managers of a chemical company in Dubai joined the 3 - day Presentation Skills Training in the end of July. The art of creating and delivering presentations and even the act of public speaking has changed dramatically over the last two decades, thanks to the advent of tricked out new gadgets and software programmes (such as PREZI) that have jazzed up those boring old speeches and powerpoint- presentations.
Die fesselnde Unternehmenspräsentation
Einige Teilnehmer des Internationalen Manager Programms des Wirtschaftsministeriums kommen im September nach Deutschland, um das Oktoberfest in München zu besuchen. Die meisten Teilnehmer kommen jedoch, um interessante Geschäftskontakte mit deutschen Partnern zu knüpfen. Die „Wies’n“ beeindruckt durch Mädchen in bunten Dirndl, Jungs in knackigen Lederhosen und Bier, das aus Ein-Liter-Krügen getrunken wird, sowie bayerischer Blasmusik. Das deutsche Geschäftsleben ist da weniger bunt. Hier herrscht Pragmatismus: Effiziente Meetings, klare Präsentationen und eine eher nüchterne Kommunikation. Nachdem die erste Hürde der Terminvereinbarung zum Kennen lernen genommen ist, besteht die nächste Herausforderung für Internationale Manager darin, mit einer überzeugenden Unternehmenspräsentation zu punkten.
Fünf wesentliche Fragen stellen sich hierbei:
Die russische Seele
Es wird viel gehetzt in Deutschland in diesen Tagen: gegen Flüchtlinge aus Syrien, gegen die Politik Erdogans in der Türkei, gegen gedopte russische Sportler, die von der Olympiade ausgeschlossen werden. Schnell werden so Vorurteile geschürt und Klischees bedient, ohne sich indes auch nur ein einziges Mal eigenständig mit anderen Kulturen auseinanderzusetzen. Ende Juli reiste ich zum ersten Mal nach Moskau. Mein offizieller Auftrag: ein Presentation Skills Training für russische Sales Manager der Wacker Chemie AG durchzuführen. Und inoffiziell ganz viel Lust, mir endlich einmal ein eigenes Bild von Russland zu machen.
Ein echtes Heimspiel am Starnberger See
Am 13. Juni 2016 war es soweit, der vierte GABAL Speaker Abend fand statt. Zwei Autoren des GABAL Verlags hielten kurzweilige und inhaltsreiche Impulsvorträge für den persönlichen Erfolg, präsentiert von „Top 250 Germany – Die besten Tagungshotels in Deutschland”. Jutta Portner eröffnete den Abend mit einer Inspiration zum Thema Small Talk. Die 70 geladenen Gäste, Vertreter einiger Top-Tagungshotels und ausgewählte Gäste aus der regionalen Businesswelt, kamen so blitzschnell in Kontakt: Wie Small Talk richtig gut funktionieren kann – wenn man ein paar Tipps berücksichtigt – konnten alle noch während des Vortrags gleich selbst testen.
Internationales Managerprogramm - Georgien
„Teacher, would you like to try our tea?“ Teacher? Tea? – Ich stehe vor 20 Unternehmern aus Georgien, allesamt Teilnehmer des „Internationalen Managerprogramms“ und werde noch bevor wir starten mit den kulturellen Unterschieden konfrontiert. Zum einen verstehe ich mich in meiner Trainerrolle nicht als Lehrer, zum anderen bin ich den üblichen Seminarkaffee gewöhnt und keinen grünen Jasmintee.
Das großartige INTERNATIONALE MANAGERPROGRAMM des BMWi.
Kontakte knüpfen. Geschäfte anbahnen. Märkte gewinnen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist innerhalb der Bundesregierung für die Außenwirtschaftsförderung zuständig. Das INTERNATIONALE MANAGERPROGRAMM ist seit 1988 darin ein wichtiges Element. Bilaterale Abkommen zwischen dem BMWi und den jeweiligen Ministerien in den Partnerländern bilden den Grundstein des Programms. Beide Seiten unterstützen so die Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen und der wirtschaftlichen Kooperation der Länder. Im Fokus steht insbesondere die Förderung mittelständischer Unternehmen (KMU). Das Programm wird durch das BMWi unterstützt. Die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)GmbH gestaltet das Programm konzeptionell und wählt die Teilnehmer aus.
Sightseeing, Strand und Slidology
Katalonien gilt nicht umsonst als die spanische Schweiz. Die elf spanischen Sales Manager eines chemischen Unternehmens aus Barcelona weisen tendenziell große Ähnlichkeiten - in Sachen Zeitverständnis, Sachorientierung oder Planungsverhalten - mit ihren deutschsprachigen Kollegen auf. Und doch gibt es ein paar Unterschiede:
Presentation Skills in Winkfield
Kurz vor Weihnachten. Presentation Skills Training für die Wacker Chemie AG in England. Danielle Moore, Managing Director bei der Wacker Chemical Ltd. in  Winkfield, Windsor: „Warum sollen wir 12 Teilnehmer nach Deutschland fliegen? Es ist für Wacker deutlich günstiger, einen Trainer nach London zu bringen.“ So weit, so gut.
Diversity live!

WACKER Dubai.

Das ist Diversity live! Die 10 Teilnehmer des Presentation Skills Training kommen aus Ägypten, Jordanien, Syrien, Palästina, dem Libanon, Pakistan, Indien und Südafrika. Cyril, der Chef, ist Franzose. Irma, Human Ressource Managerin, kommt aus den Philippinen.

Theater, Theater
"Schauspieler und Regisseure verstehen doch gar nicht, was im Unternehmen passiert!" - "Wir machen bei uns doch auch Rollenspiele. Warum sollen wir neben dem Trainer noch einen Schauspieler bezahlen? Das ist doch Luxus."
Ein bayerisches Verhandlungstraining mit Indern.....
Sie wackeln wie die Wackel-Dackel. Ist es jetzt die liegende Acht, ein Glückssymbol in Indien, das da nachgezeichnet wird oder ist es wirklich nur ein ganz gewöhnliches Zeichen der Zustimmung?

Willkommen in unserem Blog.
Schön, dass Sie reinschauen!
Mit unserem Blog wollen wir Sie inspirieren und informieren und freuen uns über eine wachsende Community.
Herzlichst | Jutta Portner