Take control!

Flexibel verhandeln advanced

VERHANDELN IN GRENZSITUATIONEN

Ziele des Trainings

Sind Sie ein Verhandlungsprofi und haben schon anspruchsvolle Situationen gemeistert? Und sind auf der Suche nach neuen Werkzeugen, die Ihnen das Führen von Verhandlungen zukünftig weiterhin deutlich erleichtern können? Dann sind Sie hier richtig!

Unser Advanced-Training ist für Verhandelnde, die in komplexen Situationen verhandeln und bereits über viel Verhandlungserfahrung verfügen. Der Workshop wird stark auf die Themen der Teilnehmer zugeschnitten. Dazu gibt es eine gelungene Mischung aus kompakter Vermittlung innovativer Verhandlungstheorie und auf Wusch die Simulation Ihrer eigenen Verhandlungsfälle. Das Prinzip der Vertraulichkeit ist hier oberstes Gebot.

Wenn Sie bereits Sie mit den vier Fällen des flexiblen Verhandelns vertraut sind: FREUND-FREUND-, FREUND-FEIND-, FEIND-FREUND- und FEIND-FEIND-Verhandlungen, dann haben Sie schon ein Gespür für die Dynamiken, die hinter einer kooperativen oder einer kompetitiven Grundhaltung von Verhandelnden stehen. Oft nehmen wir allerdings an, dass der einzelne Verhandelnde entweder kooperativ oder kompetitiv ist. In diesem Training verändern wir die Perspektive dahingehend, dass wir beide Haltungen in der Person eines Verhandelnden oder in einer einzelnen Verhandlung zusammenführen. Unser Blickwinkel ist jetzt nicht mehr der des Entweder-oder, sondern der des Sowohl-als-auch. Der Hintergrund ist, dass es sehr viele Verhandlungen gibt, in denen Sie erst Werte schaffen und dann die Werte aufteilen. Zu Beginn kooperieren Sie mit dem Verhandlungspartner. Geht es zu einem späteren Zeitpunkt beispielsweise um den Preis, werden Sie konkurrieren. Wie Sie es schaffen, in der Verhandlung Werte zu kreieren und anschließend den Anteil, der Ihnen zusteht, auch zu behalten, zeigt die NEGO-Strategie. Sie basiert auf der Spieltheorie. Echte Verhandlungsprofis haben die augenöffnende Systematik der Spieltheorie verinnerlicht. Das ermöglicht ihnen im Sinne von »tit for tat«, flexibel zu verhandeln und den NEGO- Werkzeugkasten zu nutzen. Sie lernen, wie Sie mit dem P.A.C.T.-Werkzeug kooperieren und konkurrieren. Dazu ist es notwendig, die Kontrolle in der Verhandlung zu übernehmen.


Inhalte des Trainings

Die NEGO-Strategie: kooperativ und kompetitiv verhandeln

  • »I have control« – übernehmen Sie die Führung
  • Nicht Krieg oder Frieden – Krieg und Frieden
  • Die Spieltheorie – historischer Hintergrund
  • Tit for tat – so flexibel verhandeln Profis

P. A. C. T.: das Werkzeug der NEGO-Strategie

  • People – an den richtigen Strippen ziehen
  • Attraction – sexy werden
  • Contract – dominieren mit Regeln
  • Tactics – geschickt navigieren im Nebel
  • Damit Sie immer das große Spielfeld überblicken
Methodik

Konzentrierter Trainerinput, Selbstreflexion, Diskussion und intensiver Austausch, detaillierte Praxissimulationen mit zahlreichen Fällen aus Ihrer Branche mit ausführlicher Videoanalyse, Entwicklung eines Aktionsplans, um optimierte Gesprächsstrategien zukünftig gezielt einzusetzen.


Teilnehmerzahl

maximal 6 Teilnehmer

Dauer des Trainings

2 Tage