Wie Sie kooperieren UND konkurrieren

Flexibel verhandeln kompakt

Die Grundlagen des Verhandelns

Ziele des Trainings.

Unser Einstiegsseminar für alle, die ihre Verhandlungskompetenzen überprüfen und deutlich verbessern wollen. Eine gelungene Mischung aus kompakter und unterhaltsamer Vermittlung von moderner Verhandlungstheorie und vielen interaktiven und abwechslungsreichen Übungen.

 

Freund oder Feind? In beruflichen Verhandlungen treffen Sie auf beide und sind beides! Einerseits wollen Sie auf Augenhöhe nachhaltige Ergebnisse erzielen, andererseits wollen Sie als Gewinner aus der Verhandlung gehen. Wie dieser scheinbare Spagat gelingt ist, zeigen wir Ihnen in diesem Training. Wir vermitteln die Grundlagen der Verhandlungsführung und stellen Ihnen den neuesten Verhandlungstrend vor: die NEGO-Strategie.  

 

FREUND trifft FREUND - Wie es Ihnen glückt, mit Freunden zu verhandeln

FREUND trifft FEIND - Wie Sie aus einer schwachen Position heraus verhandeln

FEIND trifft FREUND - Wie Sie auch mal clever manipulieren

FEIND trifft FEIND - Wie Sie sich verhalten, wenn die Verhandlung schmutzig wird

 

Wenn Sie die vier Situationen des flexiblen Verhandelns kennen und die richtigen Tools zur Anwendung beherrschen, können Sie in Ihren Verhandlungen gleichzeitig kooperieren und konkurrieren. So gelingt jede Verhandlung!


Inhalte des Trainings

Flexibel verhandeln 

  • Mal ehrlich: Wie gut verhandeln Sie? Kritische Bestandsaufnahme und Selbsteinschätzung
  • Ob kooperativ oder kompetitiv: Der wahre Pro spielt die große Klaviatur
  • Es geht nicht ohne! Kommunikation und Kontakt
  • Gezielte Flexibilität – die Zukunft des Verhandelns

Die Vorbereitung: klare Strategie und das Ziel im Visier 

  • Ganz am Anfang: Recherche und Analyse
  • Sie wollen führen? Folgen Sie dem Verhandlungsprozess
  • Wenig Zeit? Der Onepager zur schnellen Vorbereitung
  • Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust - Eigennutz vs. Gemeinwohl, beides hat Vorteile
  • Sie entscheiden! Kooperation oder Wettbewerb

Die vier NEGO-Fälle des flexiblen Verhandelns 

  • Ethische Dilemmata verstehen: Wenn Grenzen überschritten werden
  • FREUND trifft FREUND – beide geben und teilen fair
  • FREUND trifft FEIND – ich gebe und du nimmst
  • FEIND trifft FREUND – ich nehme und du gibst
  • FEIND trifft FEIND – keiner gibt und beide nehmen
Methodik

Konzentrierter Trainerinput, Selbstreflexion, Diskussion und intensiver Austausch, detaillierte Praxissimulationen mit zahlreichen Fällen aus Ihrer Branche mit ausführlicher Videoanalyse, Entwicklung eines Aktionsplans, um optimierte Gesprächsstrategien zukünftig gezielt einzusetzen


Teilnehmerzahl

maximal 8 Teilnehmer

Dauer des Trainings

2 Tage