Reorganisation

Wo liegt Ihr Fokus?

In Reorganisationsprojekten betrachten wir die Ausgangssituation immer ganzheitlich. Dazu gehört das Umfeld, die verschiedenen Zielgruppen (z. B. Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten), Anspruchsgruppen (z.B. Stakeholder, Projektbetroffene) und andere Kontextfaktoren.

Im zweiten Schritt werden mit Unterstützung unserer Experten die Prinzipien des Organisationsaufbaus und die Ziele der Organisationsform formuliert. In der Regel werden danach verschiedene Alternativen auf Vor- und Nachteile untersucht und anschließend eine Entscheidung zur Vorgehensweise getroffen.

Wir verfügen über große Erfahrung mit prozessorientierten Organisationen sowie in der Reorganisation von Vertriebsorganisationen und in der Einführung und Optimierung von Train the Trainer-Konzepten (Ausbildung von Multiplikatoren und Moderatoren).

Nach welchen Organisationsprinzipien wollen Sie Ihr Unternehmen aufbauen? Auf diese Frage gibt es keine Standardantwort. Jedes Unternehmen erfüllt Funktionen für die Kunden, die Gesellschafter, die Mitarbeiter und die Gesellschaft. Unsere OE-Experten leiten daraus dann gemeinsam mit Ihnen die passende Strategie ab, die wiederum zur Umsetzung eine wirksame Organisationsform benötigt.

Klassische Organisationsprinzipien. Was steht für uns im Fokus?
  • kundenorientiert - der Kunde
  • kontrollorientiert - das Monitoring
  • marktorientiert - die Anpassung an wechselnde Märkte
  • produktorientiert - die Optimierung der Entwicklung und Produktionsprozesse
  • prozessorientiert - klare Abläufe und Verfahren innerhalb der Organisation
  • projektorientiert - unterschiedlichste, oft globale Projektarbeit
  • hierarchisch - Einteilung und Einordnung von Mitarbeitern in eine Rangordnung
  • teamorientiert - Mitarbeiter und deren Entwicklung